Vibrationstraining

VIBRATIONSTRAINING MIT DER GALILEO-VIBRATIONSPLATTE

Das seitenalternierende Prinzip von Galileo beruht auf dem Bewegungsablauf des menschlichen Ganges. Die Funktionsweise der Galileo entspricht einer schnellen Kipp-Bewegung des Beckens – genau wie beim Gehen, jedoch viel häufiger. Zum Ausgleich reagiert der Körper mit Muskelkontraktionen im Wechsel zwischen linker und rechter Seite.

Die Vibrationen, die durch die Galileo Therapieplattform erzeugt werden, können in Amplitude und Frequenz unabhängig vom Körpergewicht einfach verändert werden.

Da ähnliche Reizmuster wie beim Gehen eingesetzt werden, kann mit Galileo, neben der grundlegenden Muskelfunktion selbst, auch das koordinative Zusammenspiel zwischen einzelnen Muskelpartien effektiv stimuliert werden.