• FaceBook
  • Twitter
  • Xing
  • Instagram
  • E-Mail

+49 (0) 2204 20 20  •  Saaler Mühle 1

51429 Bergisch Gladbach-Bensberg

 

Deep Love

Die Zeremonie zum Herbst-Buddhakonzert

Namasté und Herzlich Willkommen im Haus der Meditation, dem Wohnsitz des goldenen Buddhas.

Angelehnt an die indische Ritualwelt, unterstützt von Düften und einer immer gleichen Zeremonie möchten wir Ihre Neugier für die Welt der 3306 Götter wecken, Ihre Sinne erfreuen und innere Ruhe geben.  

Unsere Buddhakonzerte wurden eigens von Didier Hampl für unsere 5.1.-Tonanlage in dieser authentischen Bäderkreation komponiert.  

Gesungen in der ältesten Sprache der Erde, Sanskrit, können Mantren durch ständige Wiederholung Gedankenschleifen unterbrechen und die Gegenwart wieder bewusster erleben lassen. Wir kommen zur Ruhe. Planetentöne der Sonne, Klangschalen und die Sitar bilden den musikalischen Rahmen.  

Unser allererstes Buddhakonzert, das wir direkt nach der Neueröffnung der ind.-arab. Urlaubswelt im Haus der Meditation gespielt haben, ist das  Herbstkonzert. Es trägt den Namen “Deep Love”, und beschäftigt sich grundlegend mit dem tibetischen Buddhismus, Liebe und Respekt und dem Gefühl von Heimat – Heimat im Sinne von einem Ort, den wir in unseren Herzen tragen. Das Gewitter zu Konzertbeginn erinnert an ein Herbstgewitter, ebenso die ausgewählten Düfte, die für die Zeremonie ausgesucht wurden. So können Sie sich als Gast nochmals auf eine andere Art und Weise mit denm Herbst in Verbindung setzen.

Liebe Gäste, Sie sind herzlich eingeladen, unsere Zeremonie kennen zu lernen.

Unser Buddhakonzert findet täglich zu folgenden Zeiten statt:

11:30, 15:30 und 20:30 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie!